Über uns Home Tai Chi Chuan Qigong Tao Yin Meditation Workshops Ausbildung Team Kontakt Blog

Push Hands - Partnerübungen oder auch Tui Shou genannt sind eine wichtige Ergänzung zu dem Solohandformen.

Beim Solotraining geht es um das Fühlen des eigenen Körpers, dies ändert sich bzw. wird verbunden mit der 

Wahrnehmung des Trainingspartners. Im Kontakt zu einer anderen Person werden einem Verspannungen, 

Imbalancen und sonstige “Fehler” in der eigenen Übungspraxis bewusst. Sie sind ein wichtiges Trainingsinstrument 

um sicher zu gehen, dass man auch das tut was man meint zu tun oder anders ausgedrückt ein hervorragendes Feedbackmittel um

das eigene Potential voll zu entwickeln. 

Desweiteren kann man innerhalb des Push hands Trainings die für das Tai Chi typischen 8 Grundenergien “Peng”, “Lu”, “Ji”, “An”, 

“Zhai”, “Lieh”, “Chou” und “Kao” einüben.  

Es gibt verschiedene festgelegte Bewegungsabfolgen auch “Pattern” genannt. Diese werden sowohl einhändig als auch mit beiden 

Händen im Kontakt zu unserem Gegenüber ausgeführt. Desweiteren gibt es Übungen im Stehen, in einer Schrittstellung und in 

Bewegung.

Zunächst lernt man diese “Routinen” kennen und übt diese. Der kontinuierliche Kontakt lässt uns entspannter werden und 

ermöglicht es einen langen Fokus auszuüben. Die gesamten Arme, später auch der ganze Körper werden sensibilsiert und sehr 

feinfühlig für die Wahrnehmung von Bewegungsimpulsen.

Push Hands findet immer Dienstags von 20.00 - 21.30 Uhr statt. Einsteiger, auch ohne Vorkenntnisse sind jederzeit willkommen. 

Das Push Hands Training kann auch stilübergreifend genutzt werden, um mehr Sensibilität, Körperwahrnehmung, Raum- und 

Distanzgefühl zu trainieren. 

check www.taodernacht.de CopyrightTai Chi Schule Wiesbaden 2013

Partnerübungen